Skip to main content

Nikotinfarbe  – Nikotinsperre

Wann wird Nikotinfarbe eingesetzt?

Raucher kennen das, der Rauch und das darin enthaltende Nikotin hängt in der ganzen Wohnung fest. Nicht nur die Möbelstücke, auch Bilder und Tapeten werden langsam gelb und unansehnlich. Wer seine Wände wieder auffrischen möchte, greift zur Nikotinfarbe.

Gerade so eine Raucherwohnung wird beim Ausziehen vom Vermieter besonders kritisch unter die Lupe genommen. Wenn im Mietvertrag vereinbart wurde, dass die Wohnung in einem renovierten Zustand übergeben werden soll, muss bei den Renovierungs- und Malerarbeiten sicher gestellt werden, dass die gelbe Nikotin Schimmer mit der neuen Farbe gut abgedeckt wird.

Der Nikotinfarbe Bestseller

Bestseller Nr. 1

Warum wirken andere Farben auf Raucherwände nicht?

Normal Farben geraten hier an ihre Grenzen, das Gelb schimmert nach dem Trocknungsprozess wieder durch. Da kann man sich als Heimwerker und Maler abmühen, gegen die Physik kommt man nicht an. Nikotin ist wasserlöslich. Streicht man die mit dem Nikotin bedeckten Wandflächen, so vermischen sich die Überreste des Rausches an den vergilbten Wänden mit der neuen Farbe.

Da die Wände effektiv bearbeitet werden sollen, zahlt es sich hier aus, gleich zur richtigen Farbe zu greifen. Der Preis der Nikotinfarbe ist zwar höher, aber von einem zufriedenstellendes Ergebnis kann bei richtiger Anwendung ausgegangen werden.

Unser Tipp

Warum funktioniert Nikotinfarbe auf vergilbten Raucherwänden?

Entgegen anderer Malerfarben, die wasserlöslich sind, ist Nikotinfarbe nicht wasserlöslich. Sie basiert auf Lösungsmitteln. Zugleich ist sie stark deckend. Damit reicht oft ein Anstrich aus, um die gelben und grauen Wände wieder weiß zu bekommen.

Welchen Vorteil hat Nikotinfarbe noch?

Diese Farben decken nicht nur vergilbte Raucheroberflächen ab, sie überdecken auch deren Geruch. Nach den Malerarbeiten wird die Wohnung wieder frisch riechen, sofern nicht die alten Möbel wieder einziehen.

Nikotinsperre

Diese besonderen Eigenschaften der Nikotinfarben, das Nikotin zu verschließen, nennt man Nikotinsperre. Das Nikotin und der Geruch wird mit der neuen Farbschicht gesperrt. Diese Nikotinsperre schaffen nur spezielle Nikotinfarben.

Wie werden Nikotinfarben verwendet?

Grundsätzlich gilt, je mehr man von dem alten Untergrund entfernen kann oder auch säubern kann, umso besser. Dennoch schafften die speziellen Farben mit Nikotinsperre auch ihr schwieriges Werk, sollte das nicht möglich sein. Die Haftung der Farbe muss allerdings gegeben sein.

Diese Farben werden grundsätzlich, genau wie andere Malerfarben, behandelt und üblicher Weise mit einem Farbroller aufgetragen. Die Trocknungszeit hängt von der jeweiligen Farbe ab und steht auf der Verpackung.

Während der Arbeiten sollte gut gelüftet werden.

Auf einer mit Nikotinfarbe behandelten Wand kann anschließend jede beliebige Farbe oder Tapete aufgetragen werden.

Bestseller: Beste Nikotinfarben auswählen

Bestseller Nr. 1
Alpina Ruß- & Nikotin Isolierfarbe, 5 Liter Weiß Matt Rußflecken, Nikotinflecken*
  • Spezielle Innenfarbe zur Isolierung von Nikotin- und Rußflecken
  • 5 Liter für ca. 40-45 m² - Bei einmaligem Anstrich.
  • Weiß matt
  • - Geruchsarm - Leicht zu verarbeiten - Wasserverdünnbar - Scheuerbeständig
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Anton Ruß- und Nikotinsperre | Isolierfarbe 10L | FRISCHE WEISS | deckt beim ersten Anstrich | für rauchverfärbte Untergründe | 50-80m² (10Liter)*
  • Fleckenstopp und Isolierung aller Verfärbungen und Flecken auf der Wand und Decke | absobiert und vernichtet sämtliche bestehende unangenehme Gerüche...
  • Absorbiert und vernichtet sämtliche bestehende unangenehme Gerüche langfristig und mit Sofortwirkung
  • 2in1 Formel mit integrierter Grundierung: Unsere Ruß- und Nikotin Isolierfarbe ist mit einer integrierten Grundierung ausgestattet und bietet somit eine...
  • DECKT ZUVERLÄSSIG: Die hochwertige Wandfarbe überzeugt durch ihre starke Deckkraft und ermöglicht ein schnelles und effektives Streichen ohne mühsames...
  • INTEGRIERTE SPRITZSCHUTZFORMEL: Unsere weiß Farbe ist mit einer integrierten Spritzschutzformel ausgestattet und sorgt somit für ein sauberes...
Bestseller Nr. 4
Wilckens Nikotinsperre samtmatt, 5 l, Weiß*
  • Weiße Dispersionsfarbe für nikotin- und rauchbelastete Wände und Decken im Innenbereich
  • Hohe Isolierwirkung, Abdeckung von Verfärbungen
  • Hochdeckend, strapazierfähig, wasserdampfdiffusionsfähig, waschbeständig, lösemittelfrei
  • DIN EN 13300: Nassabriebklasse 3
Bestseller Nr. 5
Bestseller Nr. 6
BAU DISCOUNT Colourfairy Reno Innen Plus Nikotinsperre lösemittelhaltig 12,5 Liter weiss*
  • hoch wirksam als Nikotinsperre
  • nach bereits einer Stunde staubtrocken
  • funktioniert da wo normale Wandfarben versagen
  • ideal für Renovieranstriche bei kritischen Untergründen

Fazit:

Raucherwände findet man überall. Die Raucher produzieren sie selber oder aber man trifft auf eine Wohnung, die von einem Raucher bewohnt wurden. Vielleicht haben die Großeltern geraucht oder man bezieht eine Wohnung, die vorher ein Raucher sein Heim nannte. An den Wänden dieser Räume wird man gelbe Flächen und fettige Flecken finden. Sie können extrem schwierig zu beseitigen sein. Besonders über Wärmequellen sind sie stark ausgeprägt.

An diesen Stellen sickerte jahrelang das Nikotin in die Wände. Diese Nikotin Rückstände sind schwieriger zu entfernen, wenn sie über lange Zeit entstanden sind. Eine der größten Herausforderungen beim Streichen der Wände ist die vollständige Abdeckung dieser unschönen Flecken vom Nikotin.

Mit einer Nikotinfarbe, die eine Nikotinsperre bietet, gelingt die Sanierung hartnäckiger Raucherwände.

Aktualisiert am 21.05.2024 / über Amazon API, Platzierung nach Amazonverkaufsrang