Skip to main content

Tischbohrmaschine Kaufberatung

 

Eine Tischbohrmaschine darf bei keinem richtigen Heimwerker fehlen. Sieht man sich im Baumarkt um gibt es neben der klassischen Bohrmaschine zahlreiche verschiedene Standbohrmaschinen, mit großen Preisunterschieden. Doch was sollte wirklich beachtet werden? Mit diesem kurzen Tischbohrmaschine Ratgeber wollen wir dir zeigen was du bei einem Kauf einer Standbohrmaschine beachten solltest.

Die Tischbohrmaschinen Bestseller

AngebotBestseller Nr. 1
Bosch Tischbohrmaschine PBD 40 (710 W, Max. Bohr-Ø in Stahl/Holz: 13 mm/40 mm, Bohrhub 90mm, im Karton)*
  • Tischbohrmaschine PBD 40 - für punktgenaues Bohren bei einfacher Bedienung
  • Problemlose Ausführung von Reihenbohrungen dank Digitalanzeige für einfaches Ablesen der exakten Bohrtiefe
  • Exakte Bohrungen und gute Ausleuchtung des Arbeitsbereiches dank eines integrierten Lasers und einer LED
  • Genaue Positionierung des Werkstückes durch den Parallelanschlag, eine große Arbeitsplatte und die Schnellspannklemme für große Arbeitsstücke
  • Lieferumfang: PBD 40, Parallelanschlag, Schnellspannklemmen, Karton

Das solltest du unbedingt beachten!

Der Motor

Eines der wichtigsten Kriterien bei Tischbohrmaschinen ist der Motor. Ist er zu schwach hast du vermutlich Probleme, wenn du in harte Materialien bohren willst. Gleichzeitig solltest du hier jedoch nicht nach einen zu starken Motor Ausschau halten, den dies ist meistens Geldverschwendung für Heimwerker. Diese Kaufberatung hat in einem Tischbohrmaschine Test herausgefunden, dass ein Motor mit 500 Watt in der Regel voll ausreicht, um in die meisten Materialien zu bohren. Außerdem ist es ebenso wichtig auf das mitgelieferte Bohrfutter zu achten.

Das Bohrfutter

Wir empfehlen eine Tischbohrmaschine mit einem Schnellspannbohrfutter. Hiermit ist der Bohrer innerhalb von wenigen Sekunden gewechselt und sofort wieder einsatzbereit. Bei günstigen Maschinen sind in der Regel normale Bohrfutter enthalten, diese sind zwar nicht schlecht jedoch dauert ein Bohrerwechsel eben deutlich länger.

Viel wichtiger ist jedoch die Bohreraufnahme! Manche Bohrfutter können nur Bohrer ab 1,5 mm aufnehmen. Dies ist oft im Modellbaubereich jedoch schon zu groß. Du kannst jedoch ohne Probleme auch ein anderes Bohrfutter kaufen und dieses mit deiner Tischbohrmaschine verwenden.

Bohrtiefe

Außerdem ist ein sehr wichtiges Kaufkriterium die mögliche Bohrtiefe. Einsteigermodelle können oft nur bis 50 mm tief bohren. Modelle der Mittel- oder Oberklasse oft das doppelte. Hier kommt es jedoch immer darauf an, was man mit der Tischbohrmaschine anstellen will. Will man damit nur Bleche oder dünne Hölzer bohren reicht auch eine kleinere Bohrtiefe. Wenn du mit der Standbohrmaschine aber Dicke Holzbalken durchbohren willst, solltest du unbedingt auf die Angegebene Bohrtiefe achten. Wie bei der Auswahl von Kappsägen ist die Sägetiefe zu beachten.

Die Tischwerkzeuge sind so konstruiert, dass die Bohrtiefe, je nach Werkstück eingestellt werden kann.

 

Mehr Kaufkriterien für eine Bohrmaschine gibt es hier:

Video: Test Bosch PBD 40 Tischbohrmaschine Expert 710 W elektr Drehzahlanzeige 2 Gänge max Bohr Ø 40 mm

 

Angebot
Bosch Tischbohrmaschine PBD 40 (710 W, Max. Bohr-Ø in Stahl/Holz: 13 mm/40 mm, Bohrhub 90mm, im Karton)*
  • Tischbohrmaschine PBD 40 - für punktgenaues Bohren bei einfacher Bedienung
  • Problemlose Ausführung von Reihenbohrungen dank Digitalanzeige für einfaches Ablesen der exakten Bohrtiefe
  • Exakte Bohrungen und gute Ausleuchtung des Arbeitsbereiches dank eines integrierten Lasers und einer LED
  • Genaue Positionierung des Werkstückes durch den Parallelanschlag, eine große Arbeitsplatte und die Schnellspannklemme für große Arbeitsstücke
  • Lieferumfang: PBD 40, Parallelanschlag, Schnellspannklemmen, Karton

Vor- und Nachteile

Welche Vorteile hat die feststehende Bohrmaschine?

  • Das Bohrstück wird auf einem feststehenden Bohrtisch bearbeitet.
  • Dieser hat einen sicheren Stand und ermöglicht ein sicheres Arbeiten.
  • Das Werkstück wird eingespannt und kann so nicht verrutschen.
  • Eine punktgenaue Bohrung ist möglich.
  • Die Bohrtiefe kann eingestellt werden.
  • Der manuelle Kraftaufwand ist sehr gering.

Gibt es auch Nachteile?

  • Der Vorteil des festen Standes ist zugleich der Nachteil. Die Tisch Bohrmaschine ist nicht mobil. Sie steht fest und kann nicht so einfach bewegt werden.
  • Es können nur Bohrstücke verarbeitet werden, die auf einem Bohrtisch passen und dorthin bewegt werden können.

Tischbohrmaschine Bestseller:

AngebotBestseller Nr. 1
Bosch Tischbohrmaschine PBD 40 (710 W, Max. Bohr-Ø in Stahl/Holz: 13 mm/40 mm, Bohrhub 90mm, im Karton)*
  • Tischbohrmaschine PBD 40 - für punktgenaues Bohren bei einfacher Bedienung
  • Problemlose Ausführung von Reihenbohrungen dank Digitalanzeige für einfaches Ablesen der exakten Bohrtiefe
  • Exakte Bohrungen und gute Ausleuchtung des Arbeitsbereiches dank eines integrierten Lasers und einer LED
  • Genaue Positionierung des Werkstückes durch den Parallelanschlag, eine große Arbeitsplatte und die Schnellspannklemme für große Arbeitsstücke
  • Lieferumfang: PBD 40, Parallelanschlag, Schnellspannklemmen, Karton
AngebotBestseller Nr. 2
Scheppach Tischbohrmaschine DP16SL mit Schraubstock, 550 W, Gusseisen, 5 Drehzahlen, Bohrfutter Spannbereich 16mm, Laser*
  • EINFACH: Dank dem integriertem Laser sind einfache, präzise, professionelle und punktgenaue Bohrungen in vielfältigen Anwendungsbereichen möglich
  • Leistung: mit dem leistungsstarken 550 Watt Motor können bis zu 5 Geschwindigkeiten von 600 bis 2600 min-1 für Holz, Metall und alle gängigen...
  • Stabil und praktisch: dieSsäulenbohrmaschine aus robustem Gusseisen ist mittels einer Zahnstange und Drehkurbel in der Höhe stufenlos verstellbar.
  • Abmessung: die Tischverstellung hat die Maße 45 grad – 0 – 45 Grad und der Tisch hat eine Größe von 194 x 165 mm. Der Abstand zum Tisch ist maximal...
  • Lieferumfang: 1 x scheppach Tischbohrmaschine DP16SL, 1 x Schraubstock, Gewicht: 23,5 kg
AngebotBestseller Nr. 3
Einhell Säulenbohrmaschine BT-BD 501 (500 W, Bohr ؘ 1,5-16 mm, Bohrtiefe 50 mm, Drehzahlreglung, stufenlose Tischhöhenverstellung)*
  • Kraftvolle 500 Watt und hochwertige Komponenten für eine hohe Laufruhe der Spindel
  • Robustes Zahnkranzbohrfutter für Bohrerdurchmesser 1,5 - 16 mm und klappbarer Späneschutz zur größtmöglichen Sicherheit
  • Keilriemenantrieb und 9-fache Drehzahleinstellung durch Stufen-Riemenscheibe
  • Verdrehbarer Skalierring für die präzise Bohrtiefeneinstellung für schnelle Serien- und präzise Sacklochbohrungen
  • Neigbarer, drehbarer und schwenkbarer Bohrtisch aus stabilem Metallguss mit stufenloser Höhenverstellung

Info

In der Hobbywerkstatt wird oft Holz verarbeitet. Dafür eigenen sich für eine Tischbohrmaschine vor allem Holzbohrer. Diese können mit ihrer Zentrierspitze gut in das Holz eindringen, ohne es zu zersplittern.
Tischbohrmaschine

Tischbohrmaschine

Fazit

Letztendlich gibt es zu viele verschiedene Anwendungsmöglichkeiten, dass man keine allgemeine Empfehlung aussprechen kann. Manche Heimwerker benötigen die Tischbohrmaschine nur ein paar Mal im Jahr, hier wäre es eine Geldverschwendung, wenn man zu einen Profi-Produkt greift.

Als günstige Alternative könnten wir dir noch einen Bohrständer empfehlen, wenn du bereits eine normale Bohrmaschine besitzt. Diese kannst du anschließend einfach in einen Bohrständer einspannen. Bohrständer sind meistens jedoch ziemlich ungenau und bieten natürlich nicht so viele Einstellungsmöglichkeiten wie eine herkömmliche Tischbohrmaschine.

Aktualisiert am 11.08.2020 / über Amazon API, Platzierung nach Amazonverkaufsrang